Jetzt kommt das digitale Cannabiszertifikat: 
Ubirch und Cansativa
setzen neue Maßstäbe im Gesundheitsmarkt

Köln, Berlin / 20.06.2022. Das Kölner Technologie-Unternehmen Ubirch und die Cansativa Group haben gemeinsam mit Partnern ein digitales Zertifikat für Medizinalcannabis entwickelt. Mit dieser Lösung erhalten PatientInnen die Möglichkeit, mittels eines QR-Codes auf ihrem Smartphone zweifelsfrei zu belegen, im rechtmäßigen Besitz von Cannabis zu sein. Das Angebot beruht auf dem Prinzip des digitalen COVID-Zertifikats der EU für Deutschland, welches Ubirch gemeinsam mit einem Konsortium im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums entwickelte und betreibt.

PatientInnen erhalten ihr digitales Zertifikat direkt beim Erwerb des Medizinalcannabis in der Apotheke. Unter Gewährleistung sämtlicher Anforderungen an Datenschutz und -souveränität kann der Umgang mit Medizinalcannabis somit sowohl für KonsumentInnen als auch für Behörden erleichtert werden. Die Lösung ist fälschungssicher und kommt ohne ein zentrales Register aus. Die erprobten Mechanismen des digitalen Impfzertifikats bieten den NutzerInnen eine kostenlose und vor allem sichere Variante und den Ordnungsbehörden eine Grundlage für eine fälschungssichere Überprüfung der Angaben.

Jakob Sons, Co-Founder & Geschäftsführer Cansativa: „Cannabis-Patienten müssen sich heute noch viel zu oft für den Besitz ihrer Medikation rechtfertigen. Auch wenn wir dieses Stigma noch nicht beseitigen können, so schaffen wir einen sicheren Patientennachweis. Transparent, datensparsam und integer. Ausgestellt von der Apotheke und technologisch erprobt im COVID-Zertifikat.“

Stephan Noller, CEO und Mitgründer von Ubirch: «Das digitale Cannabiszertifikat ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg in ein digitalisiertes Gesundheitssystem. Die Notwendigkeit sicherer Daten und digitaler Zertifikate für Produkte aller Art insbesondere in der Medizin wird heute nicht mehr infrage gestellt. Im Gegenteil: Diese Angebote werden heute von Menschen und Institutionen sogar erwartet, weil sie Prozesse erleichtern und operative Herausforderungen im Handumdrehen lösen. Insbesondere im Gesundheitswesen haben wir mit dem digitalen COVID-Zertifikat einfach neue Maßstäbe gesetzt.»

Über Cansativa:

Die Cansativa Group ist Marktführer im Medizinalcannabismarkt und versteht sich als treibende Kraft der Cannabisindustrie in Deutschland. Seit dem Zuschlag des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) im August 2020 sind sie das einzige Unternehmen mit der Zulassung für den Vertrieb von Medizinalcannabis aus deutschem Anbau. In der anstehenden Cannabislegalisierung sieht sich die Cansativa Group als Wegbereiter der Demokratisierung des Cannabismarktes. Sie importieren, lagern, lizenzieren, vertreiben, liefern, branden und klären auf.

Über Ubirch:

Das Technologie-Unternehmen Ubirch ist Anbieter von digitalen Nachweisen von Daten. Die cloudbasierte Lösung bringt Sicherheit in datengesteuerte Prozesse schafft Vertrauen zwischen mehreren Parteien, indem sie es allen Beteiligten ermöglicht, die Authentizität und Integrität der empfangenen Daten zu überprüfen. Gegründet und geführt von erfahrenen Spezialisten für Kryptografie, Blockchain und datengetriebenen Geschäftsmodelle, kombiniert Ubirch robuste Kryptografie und moderne Blockchain-Technologie in einer innovativen, leicht integrierbaren SaaS-Lösung. Gemeinsam mit einem Konsortium entwickelte und betreibt das Kölner Unternehmen das digitale COVID-Zertifikat der EU für Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter www.ubirch.de

Kontakt aufnehmen
sales@ubirch.com
+49-221-99988248